Kommentare: Meisters Romantic http://meisters-romantic.my-designblog.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Traurig, aber typisch Antwort für:orangata http://meisters-romantic.my-designblog.de/index.php?use=comment&id=599#1.2 :Das ist schon richtig, aber man muß natürlich auch bedenken, dass viele Eltern trotz Bemühungen noch nicht so sehr gut deutsch sprechen. Und es ist ja auch durchaus gut und zweckmäßig, dass diese Kinder neben deutsch auch ihre Muttersprache lernen. Die Kinder können auch durchaus 2 Sprachen gleichzeitig lernen.<br />Das Problem besteht für mich darin, wenn  gar keine Kinder mehr da sind, die muttersprachlich deutsch sprechen, dann wird die Kita Fremdsprachunterricht. Und dann wird man zumindest nicht ohne gigantische Anstrengungen eine ausreichende Sprachkompetenz bis Schulbeginn haben.<br />Schlimm ist, dass das Problem total unterschätzt oder gar verschwiegen wird: ein großer Teil &quot;deutscher&quot; Kinder sind nur Nominal-Deutsch, mit anderen Worten, die Eltern haben die deutsche Staatsangehörigkeit. Nun bin ich nicht Anhänger des &quot;Bio-Deutschen&quot;, aber wenigstens Sprach-Deutscher sollte man schon sein, wenn man die Staatsangehörigkeit hat.<br />Das Abwälzen der Erziehung auf die Öffentlichkeit ist allgemein bedenklich, vor allem natürlich ist es kaum erfolgreich. Bestimmte Grundelemente können weder Kita noch Schule nachholen.<br /> Das Problem besteht für mich darin, wenn  gar keine Kinder mehr da sind, die muttersprachlich deutsch sprechen, dann wird die Kita Fremdsprachunterricht. Und dann wird man zumindest nicht ohne gigantische Anstrengungen eine ausreichende Sprachkompetenz bis Schulbeginn haben.
Schlimm ist, dass das Problem total unterschätzt oder gar verschwiegen wird: ein großer Teil "deutscher" Kinder sind nur Nominal-Deutsch, mit anderen Worten, die Eltern haben die deutsche Staatsangehörigkeit. Nun bin ich nicht Anhänger des "Bio-Deutschen", aber wenigstens Sprach-Deutscher sollte man schon sein, wenn man die Staatsangehörigkeit hat.
Das Abwälzen der Erziehung auf die Öffentlichkeit ist allgemein bedenklich, vor allem natürlich ist es kaum erfolgreich. Bestimmte Grundelemente können weder Kita noch Schule nachholen.
]]>
2009--0-1-T29: 1:6:+01:00
Kommentar von:orangata http://meisters-romantic.my-designblog.de/index.php?use=comment&id=599#1.1 Und Eltern? Müssen sie nicht auch ihre Aufgaben erfüllen?<br />Ich finde es immer wieder seltsam, wie Selbstverständlichkeiten der Erziehung auf die Öffentlichkeit abgewälzt werden.<br />Wenn die Eltern nicht deutsch sprechen wollen, wollen sie sich offenbar nicht integrieren, also ........... Ich finde es immer wieder seltsam, wie Selbstverständlichkeiten der Erziehung auf die Öffentlichkeit abgewälzt werden.
Wenn die Eltern nicht deutsch sprechen wollen, wollen sie sich offenbar nicht integrieren, also ...........]]>
orangata orangata 2009--0-1-T29: 1:6:+01:00