Kommentare: Meisters Romantic http://meisters-romantic.my-designblog.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Gehälter und Abzüge, ein Dilemma Antwort für:Jeanie http://meisters-romantic.my-designblog.de/index.php?use=comment&id=700#1.2 :Also zum Einen muesste man die 3 Kindeer schon mal als Arbeit anerkennen und dafuer ein bestimmtes Sozialgehlt zahlen, zum Anderen muesste eine Beschaeftigungsgesellschaft gerade Leute auffangen, die auf dem ersten Markt keine Chance haben, vielleicht kriegen sie ja grade dadurch!<br />Jeder, der Geld will, muss arbeiten und muss auch Arbeit bekommen, das ist die einzig soziale Loesung. Und wer schon gesellschaftlich noetige Arbeit leistet, muss dafuer Geld bekommen, zum Beispiel fuer Kindererziehung.<br />Ausserdem sind &quot;Beschaeftigung&quot; und &quot;Beschaeftigungsgesellschaft&quot; nicht die richtigen Ausdruecke, es geht nicht um Vertreiben der Langeweile sondern um Qualifizierung und um vernuenftige Arbeit.<br /><div style="text-align: left;">&nbsp;</div> Jeder, der Geld will, muss arbeiten und muss auch Arbeit bekommen, das ist die einzig soziale Loesung. Und wer schon gesellschaftlich noetige Arbeit leistet, muss dafuer Geld bekommen, zum Beispiel fuer Kindererziehung.
Ausserdem sind "Beschaeftigung" und "Beschaeftigungsgesellschaft" nicht die richtigen Ausdruecke, es geht nicht um Vertreiben der Langeweile sondern um Qualifizierung und um vernuenftige Arbeit.
 
]]>
2009--0-6-T03: 0:0:+01:00
Kommentar von:Jeanie http://meisters-romantic.my-designblog.de/index.php?use=comment&id=700#1.1 Kein Geld für Nichtstun??? Hmm... Auf den ersten Blick mag sich das logisch anhören.... Was würde ich dann jetzt tun? Alleinerziehend mit 3 Kindern, hatte einen Teilzeitjob mit 20 Wochenstunden für nicht ganz 500 Euro netto, wurde zum 15.5. gekündigt. Soll ich meine Kinder verhungern lassen? Hab ich mit Mitte 40 einen Hauch von Chance wiede einen Job zu bekomnmen? Meine einzige Möglichkeit mit den Kindern über die Runden zu kommen ist nun mal Hartz4 - und ich würde gerne wieder arbeiten gehen. Meine Chefin hat sich auch ziemlich darüber aufgeregt, daß ich fürs Nichstun gleich viel Geld bekomme wie fürs arbeiten - aber das ist nun mal grade so Existenzminimum. Und es ist wirklich nicht schön, bei der ARGE zu sitzen und Almosenempfänger zu sein, echt nicht. Jeanie Jeanie 2009--0-6-T03: 0:0:+01:00