Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 318
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 5004
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 93 Blogs
Beiträge: 121753
Kommentare: 479445

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Coffee to fall

 Die Kaffeebecherunsitte greift in letzter Zeit doch sehr um sich. Alle moeglichen Eltern von Kleinkindern haben zwar schon alle Haende voll, muessen aber trotzdem im Sprechzimmer mit Kaffeebecher anruecken. Dummerweise sind die Deckel dieser Behaelter aber keineswegs wasserdicht. Faellt das Teil um, haben wir den Kaffee auf dem Tisch oder auf dem Boden. Da man die Becher dann noch irgendwo hin stellt, ist das Umfallen nur noch eine Frage der kurzen Zeit. Gestern ein Riesenkaffeefleck auf dem Teppich, heute auf dem Tisch knapp an der Tastatur vorbei.
Na dann viel Glueck

Meister 27.10.2010, 13.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von der guido

Ich fürchte auch, das es nichts bringen wird eine Rechnung zu stellen. AM besten finde ich aber, das genau diese Menschen die überall Flecken machen, sofort durchdrehen, wenn bei ihnen zu Hause etwas umkippt. Manchmal denke ich die müssen was kompensieren...

vom 24.11.2010, 13.49
1. von orangata

Da fällt mir doch echt nichts mehr ein. Die kommen in ne Arztpraxis mit nem Kaffeepot (aus Pappe).
Tolle Vorbildwirkung für ihre Kinder. Jedes Bedürfnis muss immer und überall befriedigt werden.
Die Reinigung des Teppichs würde ich versuchsweise in Rechnung stelllen :)

vom 28.10.2010, 20.24
Antwort von Meister:

Schön dass Du dich darüber noch aufregen kannst!

Die Reinigung in Rechnung zu stellen wäre auch nur ein Rezept für Ärger, dann würde man ja erstmal vom Leder ziehen. So ist das heutzutage mit den Leuten.