Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 316
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 4941
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 94 Blogs
Beiträge: 121046
Kommentare: 475829

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Heute vor 70.000 Jahren

Vor etwa 70.000 Jahren war die Menschheit so gut wie ausgestorben, so liest man. Nur vielleicht 2.000 Menschen hatten überlebt und verteilten sich auf wenige kleine Gruppen. Eine interessante ERkenntnis, denn die Zeit vor 70.000 Jahren ist so nahe an der Gegenwart, daß Auswirkungen bis heute spürbar sein können. Diese können zum einen in den Schöpfungsmythen liegen, denn es mußte für die damaligen Menschen doch so aussehen, als sei die Menschheit aus den wenigen Stammeltern neu geschaffen worden und als habe eine übernatürliche göttliche Kraft sie überleben lassen.
Zum anderen können die Auswirkungen dieser schweren Krise in den Genen und Hirnen bis auf den heutigen Tag fortwirken, in dem Sinne, daß eine tiefst verwurzelte Angst vor dem Aussterben der Art den Fruchtbarkeitskult auch dann noch am Leben erhält , wenn längst die übergroße Zahl von Menschen zur eigentlichen Bedrohung der Art geworden ist.
 

Meister 29.04.2008, 22.39

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden