Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 318
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 4978
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 93 Blogs
Beiträge: 121429
Kommentare: 477886

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Jugendbewegung

Ich arbeite  an einem Papier über eine neue Jugendbewegung der Zukunft. Es ist  nicht  einfach diese vorzudenken.
Ich denke aber, daß sie vor allem eine Bewegung für Freiheit, eine menschliche Welt, eine menschliche Ethik und eine Versöhnung der Rassen,Kulturen und Religionen sein wird. Daß sie die wirklich eine Welt schaffen wird, die sich von Manipulation und Bevormundung befreit, die Lösungen für die großen Aufgaben der Zukunft suchen und finden wird.
Und es wird eine romantische Bewegung sein, die das Glück von allen erstrebt und die Gott kennt.
 

Meister 29.11.2006, 20.57

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Karin

"Vordenken" hört sich für mich nicht so gut an. Denn eigentlich soll ja jeder dazu angehalten werden, selbst zu denken und vernünftige, menschliche Maßstäbe zu setzen. Alles andere wäre übergestülpt und schon allein daher zum Scheitern verurteilt, zumal wenn es sich nicht an die jeweilige Realität ankoppelt und davon ausgeht.
Die Grundidee von der Bewegung finde ich gut und kann als Inspiration dienen.
Aber "Vordenken"? Meiner Ansicht nach ist das der falsche Ausdruck.
Das darf aber bitte nicht als Kritik an der Sache gewertet werden, als die es nicht gemeint ist. Ich habe lediglich meine Gedanken dazu aufgeschrieben. :)

vom 29.11.2006, 21.19
Antwort von Meister:

Ich verstehe, was zu meinst und du hast völlig Recht: jeder soll selbst denken. Aber mit "Vordenken" meine ich auch nicht andere in  ihrem Denken zu bevormunden, sondern  zu  Weiterdenken anzuregen.  Vieles  was in der weiteren  Zukunft geschehen  kann, soll oder auch nicht geschehen soll muß heute vorgedacht werden. Ich glaube, daß das zu wenig geschieht.
Weiterhin ist es aber auch nicht anmaßend gemeint, daß diejenigen die das können, eine geistige Führung ausüben müßten. Damit sollen auch die anderen nicht entmündigt  sondern weiter gezogen werden. Es geht nicht um Elitenbildung, sondern darum,  eine breite Masse  von Menschen zu mehr Bildung, Mitsprache und Zukunftsgestaltung zu motivieren. Denn die Zukunft werden wir nur positiv gewinnen, wenn immer mehr Menschen dabei mitmachen. Ich danke Dir für Deinen nachdenklichen Kommentar.