Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1200
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 323
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 4743
Letzte Kommentare:
Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder h
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor so
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde auch
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

:
Mehr Mist als die anderen Parteien können die
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 107 Blogs
Beiträge: 125160
Kommentare: 495718

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Shoutbox

Captcha Abfrage



Bärbel
Ich möchte dir mal ganz viel Glück wünschen, dass die Pannenserie nun ihre letzte Folge hatte! Daumen sind doll gedrückt
LG Bärbel
30.1.2010-22:36
Sebastian
Dein letzter Blog Eintrag "Ergoterror macht Kinder fertig" ist dir sehr gut gelungen -baut sehr gut auf dem vorigen auf :ok:
27.11.2009-10:15
Chatty
Ich lasse Dir Wünsche für ein wunderbares Wochenende da ... nutze sie :-)
30.10.2009-19:48
Linda
Auch ich, wie die Schreiberin vorher!
LG
30.9.2009-19:03
Bärbel
Bin heute als Berlinerin über diese Seite gestolpert und...es hat sich gelohnt. Ich werde hier öfter mal stöbern nach Perlen :D

Danke
und Grüße aus dem "hohen Norden"
Bärbel
13.5.2009-19:45

Ausgewählter Beitrag

Kleiner Beitrag zum Vatertag

Vatertag ist ein lustiger Tag, im Osten auch Herrentag genannt, auch wieder komisch, weil man ja mit den Herren nichts am Hut hatte, aber beide Ausdrücke atmen den Zweck des Tages: kräftig einen drauf machen.
Gestern war ein Artikel im Tagesspiegel: "Die Männer haben es schwer, aber die Frauen können nichts dafür !"
Interessante Frage: haben die Männer es schwer? Wenn sie es sich schwer machen, dann haben sie es schwer. Wenn man denkt ,alles bleibt so wie es ist, dann hat man es schwer.
Und die Frauen können nichts dafür? Ganz so ist das auch nicht, denn wenn sie selbst nicht so genau wissen, was sie wollen, dann kann man es ihnen auch nicht recht machen.
Die Zukunft hat schon begonnen, aber vieles ist noch so unklar. Das ist an sich nicht schlimm, denn es ist immer gut, wenn eine Veränderung mehr Offenheit bringt. Aber da gibt es natürlich auch hier Ideologen, die genau wissen, daß es nur so und auf keinen Fall anders geht. Die Zukunft von Mann und Frau ist eine spannende und offene Frage.  Klar ist nur eines:  sie sind wie die zwei Seiten einer Münze, ein für immer vereinter Gegensatz. Gerade die Gegensätze machen aber die Entwicklung aus, und das Homophile ist zwar tolerabel aber keineswegs ein Alternativmodell. Auch wenn man heutzutage bemerken muß, daß Homophilie geburtenvermeidend wirkt. Damit ist es auch ein Aspekt in der Tendenz der Natur die Zahl der Menschen zu begrenzen.
 

Meister 17.05.2007, 16.37

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden