Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 318
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 4978
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 93 Blogs
Beiträge: 121429
Kommentare: 477892

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Segelschiffromantik

Dieses immer wieder wunderschöne Thema muß man auch kritisch betrachten. Es ist eins der besten Beispiele für rückwätsgewandte Romantik. Die Zeiten der großen Windjammer, die stolz ünber die Meere ziehen, romantische Abenteuer, wie zum Beispiel in den Büchern von Josef Conrad, der immerhin selbst mal Kapitän auf einem solchen Schiff war und durch die Torres Strait gefahren ist. Aber es ist sicher mehr in der Vorstellung schön, als es wirklich war für die Leute, die dort zu malochen hatten, unterernährt und frierend, überarbeitet und sturmgeschunden, lebensgefährliche Arbeit auf schwankenden Masten im eisigen Sturm. Die heutigen "No risk- no fun"-Leute hätten sich schlotternd vor Angst verabschiedet, verbinden sie ihre Adrenalinkicks doch am liebsten mit Vollkasko. Es kamen viele nicht zurück, viele Schiffe gingen verloren, ungekannte Krankheiten rafften die Leute dahin, totale Freundlichkeit  war auch nicht überall zu erwarten, wurde ja auch nicht unbedingt selbst praktiziert.
Wir müsssen nicht das Damals verklären,  wir wollen  eine zukünftige Welt, die uns das Romantische  in die Wirklichkeit bringt.  Es führt kein Weg zurück, die Zukunft ist der Platz, wo wir unsere Träume verwirklichen können.  Es geht in Spiralen aufwärts, nicht linear, aber immer weiter und immer höher, darauf dürfen wir schon vertrauen, wenn wir daran arbeiten.
 

Meister 17.12.2006, 13.42

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden