Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 318
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 4981
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 93 Blogs
Beiträge: 121470
Kommentare: 478079

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Zeit haben oder keine Zeit haben

Wenn ich meinem zukunftsromantischen Gedanken nachhänge, dass der Zeitpunkt kommt, wenn wir alle nicht mehr älter, sondern sogar wieder jünger werden können, dann entfällt ein natürlicher Endpunkt des Lebens, was uns nicht unsterblich macht, aber immerhin: es verändert total unseren Zeithorizont. Wir haben immer Zeit, kein persönliches Pensum mehr, kein >schnell-schnell, es könnte sonst zu spät sein<. Wird das Wirklichkeit, dann haben wir heute auch schon viel Zeit, wissen es bloß nicht. Nehmen wir es aber einfach an, dann können wir uns auch heute unbegrenzte Zeit schaffen. Wir würden keinen Fehler damit machen, denn was hätten wir verpasst, falls unsere Annahme sich nicht realisiert bevor wir "das Zeitliche segnen"?
Es gibt aber eine zweite Seite, die uns hoffen lassen muß, dass die Möglichkeit nicht so schnell Realität wird: die Weltbevölkerungszahl würde explodieren, wenn niemand mehr sterben will, alle unbegrenzt weiter machen. Das Einzige was uns helfen kann  ist möglichst schnell eine höhere Kulturstufe erklimmen, um die Bevölkerungsexplosion einzudämmen, bevor sie zum Tsunami wird. Und wir müssen hoffen, dass der Verjüngungstraum nicht zu schnell Realität wird. Es wird wirklich kommen, denke ich, die Frage ist nur wann. Dauert es noch 50 Jahre,wie ich annehme, dann haben wir eine Chance. Im Moment gehört das aber noch zu den "unerkannten Problemen der Zukunft".

 

Meister 28.01.2007, 13.45

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden