Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 393
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 5446
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 88 Blogs
Beiträge: 125605
Kommentare: 507143

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Einschulung 2011/Logopaedie und Ergotherapie empfohlen


Natuerlich meinen sie es gut, aber gut gemeint ist nicht immer gut. Im Bestreben keinerlei Individualitaet zuzulassen kommen oft derartige Empfehlungen aus Kitas. Besonders misstrauisch macht immer die Behauptung, das Kind brauche gleich 2 Therapien, weil das in der Regel heisst, sie wissen zwar ueberhaupt nicht, was das Kind hat, aber sind sich sicher dass Therapie gemacht werden muss. Welch wunderbare Idee. Noch viel besser waere es natuerlich, wenn die Erzieher ihre Arbeit machen wuerden, d.h. es handelt sich in der Regel um keine therapiepflichtige Entwicklungsstoerung, sondern eine in der Kita zur foerdernde Schwaeche.
Noch nerviger ist es allerdings, wenn das Kind gar nichts hat. Da fragt man sich dann, womit es den Zorn der Erzieherinnen auf sich gezogen hat, oder wollen sie der Mutter was beweisen? Man ueberlegt natuerlich, wie kommen sie zu so einer Ansicht, aber das ist in der Regel frustran. Es liegt manchmal daran, dass das Kind nicht so will wie die anderen und fuer dieses aus der Reihe tanzen dann mit dem Etikett des Kranken belohnt wird.
 

Meister 14.01.2010, 14.54

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden