Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 318
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 5084
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 87 Blogs
Beiträge: 120942
Kommentare: 482435

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Leere Praxis -gesunde Kinder

Man hört, dass die Kinderarztpraxis ganz leer ist.
Das ist vielleicht nicht überall so, aber interessant ist die Frage: warum?
Ich denke, es liegt nicht an Angst der Eltern vor Corona, sondern schlicht daran, dass die Kinder gesund sind.
Kitas und Schulen sind geschlossen, kaum Möglichkeiten, sich mit irgendwas anzustecken.
Und das zu dieser Jahreszeit, wenn sonst der  kinderärztliche Winter einfach nicht aufhören will.
Schon vor einer ganzen Reihe von Jahren habe ich um diese Jahreszeit immer bedauert, dass wir kein zweites Weihnachten haben.
Das kinderärztliche Jahr läuft gewöhnlich so:  Winterausbruch bei gutem Wetter  im September: ab September hauen sich die Kinder, vor allem die neu aufgenommenen Kinder in Kitas und Schulen die Viren und Bakterien um die Ohren, das ist zunächst harmlos, wird dann aber immer schlimmer, weil sich die Infekte allmählich immer mehr überlagern. Vor Weihnachten wird ein erster Höhepunkt erreicht, der dann, oh Wunder, nach den Festtagen zusammengebrochen ist. Ursache?: die Kinder und Familien sind 2 Wochen aus allem raus, keine neuen Infekte, die alten heilen aus.
Im Januar geht es dann allmählich wieder los, wird im Februar schlimmer, erreicht Höhepunkte im März, im April nicht viel besser, im Mai auch noch viele ziemlich verzwweifelt, dass es immer noch weiter geht.
Dann kommen die 3 guten Monate Juni, Juli, August und wieder geeeeht's los in die neue Saison. 
Ich habe immer gesagt:
Hätten wir im März ein zweites Weihnachten im Sinne von alle für 2 Wochen zuhause, würde es anders laufen, die Kinder schneller gesund werden, viele Infektkomplikationen vermieden werden.
Nun ist das wahr geworden, und wir beobachten mal, ob es auch so weiter geht, d.h. ein gesundes Frühjahr mit weniger Infekten kommt.
Gleichzeitig sind die Kinderarztpraxen im Moment auch deswegen nicht so gefragt, weil sie keine Krankschreibungen und Gesundschreibungen durchführen müssen, damit war ja auch immer viel Arbeit verbunden.

Meister 05.04.2020, 00.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden