Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1200
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 323
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 4718
Letzte Kommentare:
Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder h
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor so
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde auch
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

:
Mehr Mist als die anderen Parteien können die
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 110 Blogs
Beiträge: 126293
Kommentare: 503679

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Shoutbox

Captcha Abfrage



Bärbel
Ich möchte dir mal ganz viel Glück wünschen, dass die Pannenserie nun ihre letzte Folge hatte! Daumen sind doll gedrückt
LG Bärbel
30.1.2010-22:36
Sebastian
Dein letzter Blog Eintrag "Ergoterror macht Kinder fertig" ist dir sehr gut gelungen -baut sehr gut auf dem vorigen auf :ok:
27.11.2009-10:15
Chatty
Ich lasse Dir Wünsche für ein wunderbares Wochenende da ... nutze sie :-)
30.10.2009-19:48
Linda
Auch ich, wie die Schreiberin vorher!
LG
30.9.2009-19:03
Bärbel
Bin heute als Berlinerin über diese Seite gestolpert und...es hat sich gelohnt. Ich werde hier öfter mal stöbern nach Perlen :D

Danke
und Grüße aus dem "hohen Norden"
Bärbel
13.5.2009-19:45

Ausgewählter Beitrag

Nächtlicher Schneckenalarm: Mord & Totschlag

Gestern Abend nach Einbruch der Dunkelheit plötzlich der Gedanke: ich habe vergessen, den Salat mit Schneckenkorn zu schützen. Ich stürze also raus, hätte ich feinere Ohren, hätte ich sicher schon vom Weitem ein lautes Schmatzen gehört.
In der Tat: Dutzende von Schnecken machen sich über den Salat her. Die Tierschützer mögen mir verzeihen, aber ich bin nicht nur Tierschützer sondern auch Gärtner und diese Biester stehen wie Stechmücken bei mir auf der Zero-Tolerance-Liste. Es war ein Massaker und dann noch Schneckenkorn um die versprengten und versteckten Reserven zu erledigen. Heute morgen lagen diese Leichen dann neben den anderen. Am Salat sind allerdings auch deutliche Verluste entstanden. Besonders erbittert haben mich aber ein halbes Dutzend Schnecken, die eine Petersilienpflanze würgten. Wenn ich nicht noch raus gekommen wäre, wäre davon heute früh sicher nichts mehr übrig gewesen.

Meister 01.07.2009, 18.41

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Tirilli

Hallo wieder einmal.
Danke für die Antwort!
Da fällt mir gerade ein, bei gleich 2 Bekannten ist der Hund jämmerlich und sehr qualvoll (mit Krampfanfällen glaub ich) verendet, weil er sich in einem unbeobachteten Moment die Schachtel mit dem Schneckenkorn vom Tisch gekrallt und das Zeugs gefressen hatte. Einer war sogar ein Golden Retriever, also ein großer Hund. Es waren Tragödien...
Wenn ich richtig informiert bin, hieß das Korn "Ferramol".
Liebe Grüße!
Tirilli

vom 05.07.2009, 14.03
Antwort von Meister:

Es gibt wirklich ganz verschiedene Wirkstoffe, die als Schneckenkorn eingesetzt werden, man muß genau hinschauen, fürchte ich. Leider werden sie scheinbar alle gleich benannt und einsortiert. Das sollte sich besser ändern denke ich. Ich dacht eigentlich, dass die schlimmeren gar nicht mehr auf dem Markt wären, da habe ich mich wohl getäuscht.
2. von Tirilli

Hallöchen.
Ws das Schneckenkorn betrifft, da habe ich eine Frage. Ist es denn nicht giftig? Bisher nie hatte ich gewagt, es im Gemüsegarten auszulegen, du als Arzt aber schon? Das ist interessant. Heuer gibt´s auch bei uns in Südösterreich so viele von den Biestern wie schon lange nicht mehr. Wirklich eklig...
Liebe Grüße,
Tirilli :)

vom 04.07.2009, 20.44
Antwort von Meister:

Das heutige Schneckenkorn soll für Igel und anderes Kleingetier völlig harmlos sein. Ob "völlig harmlos" stimmt, ist zweifelhaft, aber ich habe bisher keine Schäden feststellen können. Für Menschen ist es mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen harmlos. Trotzdem sollte man seinen Salat natürlich gut waschen, da drohen ja auch noch andere Risiken, und da das Gift eine Frage der Dosis ist, würde ich von einem direkten Konsum des Schneckenkorns absolut abraten.
Aber ohne Pflanzenschutz kann man sich einen Salat- oder Gemüseanbau voll abschminken.
P.S.: Nach genauerer Recherche muß man schon genau hinschauen,welches Schneckenkorn man nimmt. Es sollte das sein, das für Haus-, Wald, und Wiesentiuere ungiftig ist.

1. von Chatty

Die Plage kenn ich auch zur Genüge - mir fraßen diese Biester nächtens alle Tagetes weg ... aber das haben sie nur einmal gemacht. Ab dem Zeitpunkt war ich nächtens mit der Gardena-Schüppe unterwegs und hab die Biester fein säuberlich in der Mitte geteilt oder im Weitwurf dem Nachbarn rüber geworfen. Das Ertränken in Bier war widerlich, weil man das Zeugs ja entsorgen mußte und Salz versaute auch so die Beete - das Zerhacken war mir schon ein innerer Abgang ...

LG an Dich und bleib Schneckenfrei!!!

vom 01.07.2009, 22.03
Antwort von Meister:

Ich befürchte alle Vegetarier würden ohne Pflanzenschutz verhungern.
Persönlich schneckenfrei bleiben ist natürlich auch ein schönes Ziel. Ich arbeite daran.