Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 391
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 5169
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 87 Blogs
Beiträge: 122246
Kommentare: 488890

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Neue Themen in Vorbereitung

Nachdem es neulich eine kleine Auseinandersetzung über unsere verflossenen Staaten gab, bin ich auf die Idee gekommen eine neue Kategorie :> Ost-68 kommt!< einzurichten, die sich mit der Vorbereitung der Neubearbeitung der "DDR" beschäftigen soll. Damit soll es mir weniger darauf ankommen, meine eigene unmaßgebliche Meinung unters Volk zu streuen, als vielmehr die Re-Aktualisierung des Problems zu propagieren.
Und was soll Ost-68 heißen? So wie >68< die alte Bundesrepublik mit ihrer Nachkriegsheuchelei aufgeschreckt und umgekrempelt hat, so ist es notwendig, daß die Nachwachsenden dann auch endlich mal die richtigen Fragen stellen, bei denen die Alten dann rot werden können.
Geschichtliche Ereignisse werden nicht einmal besprochen und dann abgelegt, sie kommen wieder, das Verdrängte kehrt zurück!

Aber auch >Follywood< ist in Vorbereitung, aber so einfach läßt sich selbst eine virtuelle Filmproduktion nicht ankurbeln.

Habe ich vielleicht zu viele Themenbereiche?  Es sind aber oft die Themenbereiche,  die mich inspirieren etwas zu schreiben.

Meister 25.11.2007, 12.22

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden