Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 398
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 6309
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 75 Blogs
Beiträge: 111651
Kommentare: 481726

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Roo Pooh

 Sollte es fuer die australischen Fussballer die Socceroos bei der WM doch nicht so gut laufen, koennte das an einer offenbart landestypischen Problematik liegen:
Da beklagt sich der oertliche Fussballclub in der Zeitung, dass sein Trainingsplatz jeden abend von hunderten von Wallabies heimgesucht wird, sie auf dem Rasen aesen und ihre Geschaefte verrichten. Und die Fussballer rutschn dann natuerlich leicht aus auf den weichen "Droppings" auch "pooh" genannt. Einen Zaun haben sie schon, aber der wird von den flinken Tieren unterwandert oder ueberwunden, was tun ?
Also vielleicht sollte der faire australische Sportsman mit den Roos um die Platzherrschaft boxen, aber die Wallabies sind j die kleine Art, das ware nicht fair, auch nicht im Ueberzahlspiel. Besser waere es wahrscheinlich, die Duengung des Platzes zu akzeptieren und vor jeder Trainingseinheit den Platz richtig zu waessern und zu planieren. Schliesslich muessen die Tiere ja auch ihren Lebensraum haben

Meister 19.02.2010, 11.10

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden