Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 316
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 4934
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 95 Blogs
Beiträge: 121453
Kommentare: 477417

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Stasi-Ossi-Leserbrief

Heute im Tagesspiegel endlich mal wieder ein richtig vollmundiger Ossi-Leserbrief, kein normaler allerdings, ist so herb, dass er schon fast gefälscht sein könnte. Der Schreiber fühlt sich in Deutschland als Bürger 2. Klasse, was leider zur Ursache hat, dass er ein Bürger 2.Klasse ist, denn er ist eigentlich Ausländer: nach dem Mauerfall ging er mal in den Westen rüber und stellte fest, dass dort nur zufällig deutsch gesprochen wurde, es aber ein anderes Land sei. Er meint immer noch, die "DDR" hätte es auch gut alleine schaffen können - schade dass man nicht irgendwo im deutsch-polnisch-tschechischen Grenzgebiet ein Reservat für diese Aussiedler in die Vergangenheit eingerichtet hat.
Nicht die Menschen im Osten Deutschlands sind die Menschen zweiter Klasse sondern diese rotbraunen Restbestände. Sie sind in Wirklichkeit sogar Bürger 3. Klasse, denn jeder Einwanderer, der hier als Inländer mit uns leben will, ist als Bürger mehr wert.
Der Schreiber hüllt vorsichtshalber in Schweigen über seine eigenen Untaten im Arbeiter-&Bauernstaat auf deutschen Boden. Ich befürchte aber, dass er sein physisches Überleben nur der Tatsache zu vedanken hat, dass die 89-Bürgerbewegung menschlicher war als die gestürzte Ausbeuterclique. Und ich befürchte weiter, dass wir solchen Leuten auch noch Renten und Pensionen zahlen wie den Alt-Nazis auch.
Mit dem Aussterben dieser Altlasten sollte in Deutschland aber aufgehört werden die Berentung der  Verbrecher als Staatsräison anzusehen.

Meister 18.01.2009, 14.13

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden