Meisters Romantic
Die Zukunft ist die Traumzeit der Romantik
Statistik
Einträge ges.: 1214
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 318
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 21.11.2006
in Tagen: 5007
Letzte Kommentare:
Vagabundenherz :
Na dann mal los. Ich bin gespannt. LG
...mehr

Anke:
Oh jaaaaa, wenn ich manchmal die heftigen Kop
...mehr

Anke:
....nicht das ich meckern will, aber wir hier
...mehr

Linda:
Nur noch die Piraten.LG
...mehr

Marc:
Hallo,ist echt eine üble Sache, mein Bruder
...mehr

orangata:
Irgendwie denkt man immer , dass Ärzte vor s
...mehr

Linda:
Das sind bestochene Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Linda:
Das bestochene sind Mietmäuler.Sie schreiben
...mehr

Tirilli:
Schön, dass du wieder da bist! Ich würde au
...mehr

:
Hallo Herr Mediziner,Wir waren jetzt in Marbu
...mehr

Die aktuelle DesignBlog-Statistik


DesignBlog Statistik:
Online seit: 16.12.2002
in aktuell: 93 Blogs
Beiträge: 121793
Kommentare: 479591

powered by BlueLionWebdesign
Freiheit ist die große Liebe der Romantik
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Weiter auf Distanz

Im Grunde genommen läuft es mit dem social distancing doch ganz gut, vielleicht sieht man 
ansatzweise auch schon Erfolge.
Aber die Fallzahlen müssen noch deutlich zurück gehen bis man die Kontaksperre aufheben kann, und zur Einzelverfolgung von Infizierten und Einschliessung von Herden  übergehen kann.
Manche Regeln könnten besser sein, aber ich bin in dieser Situation gegen jede Nörgelei, kritisieren kann man später und Lehren ziehen auch. Sicher kann man auch Fehler korrigieren, aber Hauptsache alle machen mit und halten am Gemeinsinn fest.
Am Gefährlichsten ist die Auffassung, es gehe doch nur um "Risikogruppen", die sollten gefälligst isoliert werden, während alle anderen, die Unverletzlichen, HappyGoNutty spielen. Da macht man die Rechnung ohne den Wirt vom Corona. 
Bei großen Zahlen werden nämlich auch eine Menge Leute schwer krank, 
die sich das jetzt noch gar nicht vorstellen können.
Außerdem ist es irgendwie verlogen, wenn gesagt wird, man wolle ja die Gefährdetsten schützen, das sieht man gerade in den Pflege- und Altenheimen, wo die Arbeitsbedingungenso schlecht sind, dass Infektionen in großer Zahl schon jetzt stattfinden. Solange es dort so läuft, braucht sich niemand darüber Gedanken machen, dass man sie wirklich schützen würde. 
Schütz dich selbst, dann bist du auf der sicheren Seite, aber erwarte nicht, dass andere wirklich über den Schatten ihres Ego springen.

Meister 31.03.2020, 11.42

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden